Benefizkonzert für Lauenburger Flutopfer

Mit einem Benefizkonzert am Freitag, 21. Juni um 20:00 Uhr in der Pötrauer Kirche will die Kirchengemeinde Büchen-Pötrau für die Flutopfer in Lauenburg sammeln. Wir möchten dabei zeigen, dass wir den betroffenen Menschen in ganz Deutschland, jedoch besonders unseren Nachbarn in Lauenburg, zur Seite stehen.

Alle Einnahmen des Konzertes sowie die Kollekte des Gottesdienstes am Sonntag, 23. Juni in der Pötrauer Kirche, werden direkt der Kirchengemeinde Lauenburg zur Verfügung gestellt.
Die Kirchengemeinde betreut bereits jetzt Menschen, die von der Flut betroffen sind und werden alle Spenden umgehend und zu einhundert Prozent an betroffene Menschen in Lauenburg weitergeben.

Das a-capella-Ensemble „quartettrapack“ mit Esther und Michael Kasch (Alt und Bass) sowie Franziska und Jan Jackisch (Sopran und Bariton), welches etlichen Büchenern bereits durch Konzerte bekannt ist, wird mit seinem Repertoire sicherlich wieder alle Zuhörer begeistern.

Weiterhin erklingt Musik für Trompete und Orgel, die von Klaus Stöckel und Michael Buffo, dargeboten wird.

Passend zur Mittsommernacht werden Sünje Nürnberg und Klaus Stöckel Texte unter dem Motto „Nächtliches“ rezitieren.

Die Veranstalter freuen sich über viele Gäste und natürlich einen hohen Erlös zugunsten der Flutopfer.
Wer einen größeren Betrag (ab 10 Euro) spenden möchte, kann diesen in einem Briefumschlag mit seinem Namen und Adresse in den Kollektenkorb legen und wird über diesen Betrag von der Kirchengemeinde eine Spendenbescheinigung erhalten.


 

2013. (c) Ev.-Luth. Kirchengemeinde Büchen-Pötrau
Free Joomla Templates by Joomla 2.5 Template Maker